PROGRAMM 2018


LITURGIEN MIT GREGORIANISCHEM CHORAL


Der Gregorianische Choral stellt seine Gesänge in den Dienst der Liturgie der römischen Kirche. Dort kann er seine Schönheit, seinen Glanz und seine heilende Wirkung am besten entfalten. Deswegen ist es ein wichtiges Anliegen des Hauses für Gregorianik, Gottesdienste anzubieten, die ganz von diesen Gesängen geprägt sind.

MESSEN
in der St. Nikolaikirche am Gasteig, Innere Wiener Straße 1
Sonntags 19:00 Uhr,
(Die Termine sind im Jahreskalender aufgeführt.)

KARMETTEN
in St. Paul, St. Paulsplatz 2
mit den Lesungen aus den Klageliedern (Lamentationen) und den dazugehörigen lateinischen Responsorien
Gründonnerstag, 29. März, Karfreitag, 30. März,
Karsamstag, 31. März, jeweils 8:00 Uhr

OSTERVIGIL und OSTERAMT
in der St. Nikolaikirche am Gasteig, Innere Wiener Straße 1
Samstag, 31. März, 21:00 Uhr (bis ca. 23:00 Uhr)
Ostervigil mit Lichtfeier und Tauferneuerung
(mit dem lateinischen Exsultet und den Cantica zu den Lesungen - keine Eucharistiefeier)
Sonntag, 1. April, 19:00 Uhr
Osteramt mit Gregorianischem Choral

 


GEISTLICHE FELDER


"GESÄNGE, BILDER UND GEBETE - POETISCHE HELFER ZUM GLAUBEN"
VORTRÄGE MIT GESPRÄCH UND IMBISS


Im Juli 2016 verstarb in Köln Prof. Alex Stock, der mit seinen Veröffentlichungen, v.a. mit den 11 Bänden seiner Poeti-schen Dogmatik aus den poetischen Quellen und Schätzen des Christentums neue, ungeahnte Glaubenszugänge eröffne-te. Der Gregorianische Choral gehört auch dazu. Deswegen soll 2018 ein Schwerpunkt auf der Hebung dieser Schätze liegen in Zusammenarbeit mit dem Hause verbundenen Referenten.

Die GEISTLICHEN FELDER finden statt
um 19:30 Uhr im Pfarrheim Mariahilf, (Herberge) Am Herrgottseck 2
(Eingang Sammtstraße)
(Die Termine sind im Jahreskalender aufgeführt.)

 

HORIZONTE


"NOTKER BALBULUS' SEQUENZEN - ZUGÄNGE ZU DEN SCHÄTZEN DES MITTELALTERS"
ÜBUNGEN MIT GESPRÄCH UND IMBISS

Notker Balbulus erweiterte die Messliturgie um erhabene melodische Dichtungen. In den mächtigen Schöpfungen der Sequenzen hat die abendländische Musik unter maßgebendem Einfluss des Chorals zum ersten Mal ihren eigenen Klang verwirklicht. Hier beginnt ihre eigene Geschichte. In den Übungen wollen wir sprechend, singend und übersetzend zu diesen Schätzen Kontakt finden.

Die HORIZONTE finden statt
um 19:30 Uhr im Seminarraum der Klösterl-Apotheke,
Waltherstr. 27, Rückgebäude
(Die Termine sind im Jahreskalender aufgeführt.)

 

CHORAL IM MUSEUM


In Zusammenarbeit mit dem Bayerischen Nationalmuseum singen die Münchner Scholaren bei den vom Museum angebotenen Donnerstagsführungen um 18:00 Uhr vor einzelnen Ausstellungsgegenständen Gregorianischen Choral.

Treffpunkt ist im Foyer des Bayerischen Nationalmuseums, Prinzregentenstr. 3.

(Die Termine sind im Jahreskalender aufgeführt.)

 

CHORALKONZERTE

 

(siehe Kalendarium 13. Mai)

 

 

CHORALKURSE

 

Auf Grund von Anfragen bietet das Haus für Gregorianik an drei Samstagen im Frühjahr wieder einen Choralkurs an, der die zentralen Gebiete des Chorals behandelt:

PSALM UND PSALMODIE,
NEUME UND NOTATION,
FORM UND FUNKTION IN DER LITURGIE.


Stehen bei den drei Kursteilen die Sachverhalte im Vordergrund, wird doch auch dem Singen genügend Raum gegeben. Als Ergänzung finden im Herbst zwei Singkurse statt, welche die erworbenen Kenntnisse singend und interpretierend vertiefen wollen.

Ort: Pfarrheim Mariahilf
  Am Herrgottseck 2
Leitung: Frater Gregor Baumhof OSB
   
Kursgebühr: je Kursteil (incl. umfangreicher Arbeitsmaterialien)
  60 Euro, für Mitglieder 50 Euro, bei Anmeldung zu allen drei Kursteilen 150/120 Euro.


Die einzelnen Kursteile beginnen jeweils um 9.30 Uhr und enden um 18.30 Uhr, Mittagspause 12.30-14.30 Uhr. Anmeldung: Haus für Gregorianik e.V., Mariahilfplatz 11, 81541 München oder über verein[at]gregorianik.org

(Die Termine sind im Jahreskalender aufgeführt.)

 

CHORAL AUSWÄRTS


CHORAL in der Abtei Lichtenthal (Baden-Baden)

Donnerstag, 31. Mai bis Sonntag, 3. Juni 2018

CHORALTAGUNG "singen - hören - feiern"
Wir erarbeiten ein Proprium für das sonntägliche Choralamt in der Klosterkirche. Dieser Erarbeitung zugeordnet sind Hinführungen zur spezifischen Spiritualität der Gesänge und des Instrumentes Stimme (Assistenz: Dietmar Kuhn).
Die Tagung beginnt am Donnerstag um 17:00 Uhr, endet am Sonntag nach dem Mittagessen. Der Pauschalpreis für 3 Tage (Ü/VP) beträgt je nach Komfort zwischen 175 und 211 Euro (EZ) bzw. zwischen 166 und 197 Euro (DZ).
Kursgebühr 85 Euro, für Mitglieder 70 Euro.

Anmeldung:
Gästehaus der Abtei Lichtenthal
Hauptstr. 40
76502 Baden-Baden
Telefon: 07221-5049119
Email: gaestehaus[at]abtei-lichtenthal.de
www.abtei-lichtenhal.de


CHORAL im Bildungshaus St. Virgil, Salzburg

Freitag, 20. / Samstag, 21. April und
Freitag, 7. / Samstag, 8. Dezember 2018

CHORALSEMINAR "Der Seele eine Stimme geben"
Ziel des Seminars ist die Mitwirkung bei einem Gottesdienst mit den erarbeiteten Gesängen des Gregorianischen Chorals. Diese Erarbeitung wird ergänzt durch Hilfestellungen zum guten Gebrauch des Atems und des Instrumentes Stimme. Darüber hinaus gibt es Hörhilfen und leicht verständliche Hinführungen zu allerlei Wissenswertem zu diesem besonderen Gesang. Das Seminar beginnt freitags um 17:00 Uhr und endet samstags nach der Vorabendmesse um 20:00 Uhr.


Anmeldung für beide Veranstaltungen:
Bildungshaus St. Virgil
Ernst-Grein-Str. 14
A-5026 Salzburg
Informationen und Anmeldung: www.virgil.at
Email: office[at]virgil.at


JAHRESKALENDER 2018


JANUAR

21. Januar, 19:00 Uhr, St. Nikolai am Gasteig
CHORALAMT (3. Sonntag im Jahreskreis)

27. Januar, 9:30 Uhr bis 18:30 Uhr, Mariahilf, Clubraum
CHORALKURS 1
"Psalm und Psalmodie"

mit Frater Gregor Baumhof OSB


FEBRUAR

1. Februar, 19:30 Uhr, Mariahilf, Herberge
GEISTLICHES FELD 1
"Gesänge, Bilder und Gebete zu Mariä Lichtmess"

mit Frater Gregor Baumhof OSB

18., 25. Februar, 19:00 Uhr, St. Nikolai am Gasteig
CHORALAMT (1. und 2. Fastensonntag)

20. Februar, 19:30 Uhr, Waltherstr. 27, Rückgebäude
HORIZONT 1
"Notker Balbulus' Sequenzen"

mit Frater Gregor Baumhof OSB

22. Februar, 19:30 Uhr, Mariahilf, Herberge
GEISTLICHES FELD 2
"Wiederkehr in Verschiedenheiten -
Kallistik mit oder ohne Theologie"

mit Dr. Hartwig Bischof, Wien

24. Februar, 8:30-18:30 Uhr, Mariahilf, Clubraum
CHORALKURS 2
"Neume und Notation"

mit Frater Gregor Baumhof OSB


MÄRZ

4. und 11. März, 19:00 Uhr, St. Nikolai
CHORALAMT (3. und 4. Fastensonntag)

15. März, 18:00 Uhr, Bayerisches Nationalmuseum
CHORAL IM MUSEUM I
mit Dr. Sybe Wartena

22. März, 19:30 Uhr, Mariahilf, Herberge
GEISTLICHES FELD 3
"Gesänge, Bilder und Gebete zum Palmsonntag"

mit Frater Gregor Baumhof OSB

24. März, 9:30-18:30 Uhr, Mariahilf, Clubraum
CHORALKURS 3
"Form und Funktion in der Liturgie
"
mit Frater Gregor Baumhof OSB

29., 30. und 31. März, 8:00 Uhr, St. Paul, St.-Pauls-Platz 2
KARMETTEN

31. März, 21:00 Uhr, St. Nikolai
OSTERVIGIL


APRIL

1. April, 19:00 Uhr, St. Nikolai
OSTERAMT

15. April, 19:00 Uhr, St. Nikolai
CHORALAMT (3. Sonntag in der Osterzeit)


MAI

3. Mai, 19:30 Uhr, Mariahilf, Herberge
GEISTLICHES FELD 4
"Gesänge, Bilder und Gebete zu Christi Himmelfahrt"

mit Frater Gregor Baumhof OSB



6. Mai, 19:00 Uhr, St. Nikolai
CHORALAMT (6. Sonntag in der Osterzeit)

8. Mai, 19:30 Uhr, Waltherstr. 27, Rückgebäude
HORIZONT 2
"Notker Balbulus' Sequenzen"

mit Frater Gregor Baumhof OSB

13. Mai, 16:30 Uhr, Basilika St. Bonifaz, Karlstr. 34
GEISTLICHES KONZERT "ut unum sint - auf dass sie eins seien"
Gregorianischer Choral und Orgelmusik von Olivier Messiaen

Es singen die Münchner Scholaren, Orgel: Emanuel Schmidt

16. Mai, 17:15 Uhr, Musikhochschule, Raum 105
MUSIK IM DISKURS
"Fremde Schönheiten - die Sequenzen von Notker Balbulus"

mit Frater Gregor Baumhof OSB

17. Mai, 19:30 Uhr, Mariahilf, Herberge
GEISTLICHES FELD 5
"Spirituelle Sommerfeste - Schawuot und Pfingsten"

mit Rabbi Steven Langnas und Frater Gregor Baumhof OSB



JUNI

31. Mai bis 3. Juni, Cisterzienserinnenabtei Lichtenthal
CHORALTAGUNG "singen - hören - feiern"

12. Juni, 19:30 Uhr, Waltherstr. 27, Rückgebäude
HORIZONT 3 "Notker Balbulus' Sequenzen"
mit Frater Gregor Baumhof OSB

17. Juni, 19:00 Uhr, St. Nikolai
CHORALAMT (11. Sonntag im Jahreskreis)

21. Juni, 18:00 Uhr, Bayerisches Nationalmuseum
CHORAL IM MUSEUM II



JULI

15. Juli, 19:00 Uhr, St. Nikolai
CHORALAMT (15. Sonntag im Jahreskreis)

                 SOMMERPAUSE


OKTOBER

11. Oktober, 18:00 Uhr, Bayerisches Nationalmuseum
CHORAL IM MUSEUM 3
mit Dr. Matthias Weniger

16. Oktober, 19:30 Uhr, Waltherstr. 27, Rückgebäude
HORIZONT 4
"Notker Balbulus' Sequenzen"

mit Frater Gregor Baumhof OSB

21. Oktober, 19:00 Uhr, St. Nikolai
CHORALAMT (29. Sonntag im Jahreskreis)

25. Oktober, 19:30 Uhr, Mariahilf, Herberge
GEISTLICHES FELD 6
"Tut dies zu meinem Gedächtnis" Das Hochgebet - verdichtete Erinnerung
mit Pater Dr. Augustinus Weber OSB und Frater Gregor Baumhof OSB

27. Oktober, 9:30-18:30 Uhr, Mariahilf, Clubraum
SINGKURS 1
mit Frater Gregor Baumhof OSB


NOVEMBER

17. November, 9:30-18:30 Uhr, Mariahilf, Clubraum
SINGKURS 2
mit Frater Gregor Baumhof OSB

18. November, 19:00 Uhr, St. Nikolai am Gasteig
CHORALAMT (33. Sonntag im Jahreskreis)

29. November, 19:30 Uhr, Mariahilf, Herberge
GEISTLICHES FELD 7
"Gesänge, Bilder und Gebete zum Advent: die großen O-Antiphonen"

mit Frater Gregor Baumhof OSB


DEZEMBER

2., 9., 16. und 23. Dezember, 19:00 Uhr, St. Nikolai am Gasteig
CHORALAMT (1., 2., 3. und 4. Advent)

13. Dezember, 18:00 Uhr, Bayerisches Nationalmuseum
CHORAL IM MUSEUM 4
mit Dr. Matthias Weniger


ANFAHRT

So kommen Sie zur Kirche St. Nikolai
am Gasteig, Innere Wienerstraße 1

Vom Hauptbahnhof, vom Ostbahnhof und vom Marienplatz:

  • S-Bahn bis Rosenheimerplatz
  • Ausgang in Richtung Kulturzentrum Gasteig
  • Kellerstraße und Innere Wienerstraße überqueren
  • Die Kirche steht im Park am Isarhochufer


Vor der Kirche befindet sich auch die Haltestelle „Am Gasteig“ der TRAM Linie 18.



 


So kommen Sie zum
Pfarrheim Mariahilf, Am Herrgottseck 2

Vom Ostbahnhof:

  • Bus 152 bis Schweigerstraße
  • Zurückgehen bis zur Kreuzung, links einbiegen in die Lilienstraße, dann 1. Straße rechts (Sammtstraße)
  • Nach 10 Metern auf dem Fußgängerweg erreichen Sie das Haus am Herrgottseck 2

Vom Marienplatz:

  • Bus 52 (Tierpark) bis Schweigerstraße
  • In Fahrtrichtung bis zur Ampel gehen.
  • An der Kreuzung links die Straße queren.
  • Weiter siehe oben.

Vom Kolumbusplatz:

  • Bus 52 (Marienplatz) bis Schweigerstraße
  • Weiter siehe oben. 

 

 



So kommen Sie zur Waltherstraße 27 (Rückgebäude):

U-Bahn Goetheplatz (U3/U6), Ausgang Walterstraße




Gelegentlich werden hier oder auf anderen Seiten sogenannte PDF-Dokumente zum Herunterladen angeboten. Zum Öffnen und Betrachten dieser Tabellen, Pläne, Konzertprogramme etc. benötigen Sie den kostenlosen Acrobat-Reader.

Hier finden Sie ihn: